Volltextsuche

Gesunde natürliche Ernährung

 

Mit diesem DeaM-Projekt wollen wir der Wichtigkeit unserer Ernährung Rechnung tragen, die Basis für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist. Gerade in Zeiten, in denen zahlreiche Grundnahrungsmittel in der Kritik stehen, kann es oft besonders wichtig sein, wie wir unsere Lebensmittel lagern. Deshalb haben wir den ersten Teil unserer Online-Ernährungs-Datenbank dem Thema der Nahrungsmittellagerung gewidmet.

Die Idee hierzu entstand aus der Praxis: Als vor einigen Jahren einmal der Strom wegen umgestürzter Strommasten ausfiel, tauchte im Kreis einiger unserer Mitarbeiter die Frage auf: Was nun mit dem Inhalt von Kühlschrank und Gefriertruhe machen? Die Antworten fielen zahlreich aus, bewegten sich aber alle zwischen aufessen, in den Schnee eingraben oder wegwerfen.

Doch all diese Ideen wurden schnell verworfen, denn schließlich möchte man den Inhalt eines prall gefüllten Tiefkühlschranks nicht einfach wegwerfen. Zum einen wäre es schade um die gefrorenen Lebensmittel. Zum anderen kann dabei auch ein gewisser finanzieller Schaden entstehen. Lebensmittel kosten nun einmal Geld und es kann durchaus teuer werden, sich wieder einen kleinen Vorrat anzueignen, diesen einzufrieren, mit entsprechendem Aufkleber, hergestellt mit einem Zebra Etikettendrucker zu versehen und dann wiederum einzufrieren. Die angedachten Maßnahmen konnten demnach nicht die Lösung des Problems sein.

Niemand dachte an die alten Methoden der Haltbarmachung, wie sie noch unsere Grosseltern beherrschten. Es war die Grossmutter eines Mitarbeiters, die uns dann später in ihren wohlgefüllten Vorratsraum führte und uns zeigte, wie sie auch heute noch immer mit den Lebensmitteln vom Markt oder aus eigener Gartenproduktion umging. Sie kochte ein, sterilisierte, räucherte, entsaftete und lagerte die so zubereiteten Nahrungsmittel dann auf die unterschiedlichsten Arten. So wie sie es von ihrer Mutter gelernt hatte. Von der hochwertigen Qualität ihrer schmackhaften Produkte konnten wir uns anschliessend noch selbst überzeugen.

Dazu gehören auch Konservierungstipps von frischem Obst und Gemüse. Das eigene Wohlbefinden lässt sich mit dem richtigen Essen steigern. So behält man seine schlanke Figur oder hat Erfolg mit seiner Diät; man kann auch den Blutdruck oder seinen Cholesterinspiegel mit ausgewählten Nahrungsmitteln senken. Zum Organisieren der Gesundheitsförderung an sich wird bereits der Fernlehrgang Gesundheitsmanagement und Sozialmanagement angeboten. Er bereitet darauf vor, später beruflich in der Wellness- und Gesundheitsbranche Fuß zu fassen.

Wenn auch Sie sich dieses gesundheitserhaltende Wissen zu eigen machen oder auffrischen wollen, sollten Sie immer wieder bei DeaM reinschauen. Wir werden all diese Methoden aufzeigen und erklären, dazu auch schmackhafte Rezepte anbieten und Ihnen so einen Ratgeber anbieten, den Sie sich sowohl online durchlesen, als auch downloaden können.

Hier finden Sie in unregelmäßiger Folge die neuen Kapitel dieses Ratgebers, die wir für Sie veröffentlichen, und nun viel Spass beim Lesen und Selbstmachen.

Ihr DeaM Team

Pikalaina kuluitta. Lainaa täysin kuluitta fin-ov.com/pikalaina-heti-tilille. Verfahren der Haltbarmachung
I. Sterilisieren von Fleisch und Geflügel
Sterilisier-Geräte
Sterilisieren - Vorbereitung und Durchführung
Lagerung
II. Eindünsten von Fleisch und Geflügel
III. Wurstbereitung
IV. Pökeln
Nasspökeln - Schnellpökeln
Räuchern
Trocknen
Trocknen im Backofen
Sterilisieren von Obst und Gemüse - Vorbereitung und Füllen der Gläser
Sterilisieren, auch im Backofen
Marmeladenbereitung
Gekochte Marmelade
Roh gerührte Marmelade
Geleebereitung
Saften
Entsaften durch Erhitzen

  Neu! Fachratgeber zum downloaden:

Ernährung und Versorgung

DeaM Tipps:

Für viele Mitbürger gehört zu einer natürlichen Ernährung auch die Durchführung einer Fastenkur. Sie soll den Organismus reinigen und die Wahrnehmung sensibilisieren. Darüber hinaus führen Verfechter des Fastens an, dass sich auch unsere ganz frühen Ahnen nicht immer an einen reichlich gedeckten Tisch setzten konnten, sondern auch karge Zeiten mit einem geringen Nahrungsangebot überstehen mußten. Somit sind Fastenzeiten etwas ganz natürliches.

Mit der richtigen Ernährung können Sie langsam und gesund abnehmen. Bei Erdbeerlounge.de finden Sie viele Tipps zum Thema Diät.

   

   

 

 

 
 
 
   
www.deam.de - Die etwas andere Medizin  
DeaM ist ein eingetragenes Markenzeichen   Allgemeine Geschäftsbedingungen
© Copyright 1996-2010 by Peter und Alexander Grunert Letzte Änderung: Sa 21-August-2010 Impressum

Sitemap